Physiotaping

Die herkömmlichen Tapes, die schon lange Verwendung finden stellen verletzte Muskel ruhig, mit Folge von Bewegungseinschränkung. Das latexfreie Kinesio-Tape dagegen ist elastisch und unterstützt die Muskulatur, aktiviert verletzte Strukturen ohne Verlust der Bewegungsfähigkeit. Es nutzt den körpereigenen Heilungsprozess, da richtig angewandt, es den Gewebestoffwechsel anregt und entkrampft. Die Schmerzen werden gelindert und Schwellungen nehmen ab. Das Geheimnis liegt in der Art des Aufklebens. Das Pflaster kann vorgedehnt werden und je nach Kleberichtung die Muskelspannung heben oder senken. Ungedehnt kommt es so zur Anwendung, dass das Gewebe gehoben und Wasseransammlungen besser abgeleitet werden können. Das Kinesio-Tape kann ohne negative Hautreaktionen mehrere Tage getragen werden.

Ziel von Kinesio-Tape:

  • Unterstützung der Muskulatur und Gelenkfunktion
  • verletzte Strukturen zu aktivieren, ohne Bewegungseinschränkungen
  • Schmerzdämpfung
  • bessere Beweglichkeit
  • schnellere Heilung



Zusätzliche Informationen